Via Instagram bekomme ich immer wieder Fragen von euch, was ich denn so beim Gassi gehen mit meinen Hunden trage. Das Interesse freut mich natürlich und außerdem bin ich es von meinem Fashion und Lifestyle Blog ja schon gewohnt, Outfits mit euch zu teilen. Hier auf dem Hundeblog geht es natürlich etwas sportlicher zu und darum präsentiere ich euch heute meine Must-haves für ein gelungenes sowie funktionales Gassi Outfit im Frühling. Übrigens: Lasst euch vom Schnee nicht täuschen, der liegt bei uns gerne bis April/Mai.

Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com

So sieht mein tägliches Gassi Outfit aus!

Wie so oft gilt auch bei Gassi Outfits: Wer billig kauft, kauft doppelt. Hier handelt es sich schlussendlich wirklich um Kleidung die täglich und im besten Fall mehrmals in Gebrauch ist und das über einen langen Zeitraum. Da lohnt es sich dann schon mal in ein hochwertigeres Stück zu investieren – der Cost per Wear Faktor rechnet sich hier auf jeden Fall.

 

  • Outdoorhose oder Sporttights: Vor einigen Jahren bin ich noch mit meinen Jeans spazieren gegangen – warum weiß ich heute auch nicht mehr. Outdoorhosen und Sporttights gehören für mich im Hundealltag einfach dazu. Je nach Wetter, Lust und Laune entscheide ich mich für eine von beiden.
  • Bequeme Funktionshirts: Atmungsaktiv und schnelltrocknend lautet hier die Devise! Ich habe eine Auswahl an Kurz- und Langarmshirts, welche täglich zum Einsatz kommen. Je nachdem ob wir einen normalen Spaziergang machen oder eine anspruchsvollere Route planen, entscheide ich mich für das zweckmäßigste Shirt.
  • die kuschelige Fleecejacke: …kommt bei mir vor allem früh morgens oder spät abends zum Einsatz. Meine Fleecejacke trage ich als wärmende Schicht über meinen Shirts bzw. unter der Outdoorjacke.
  • leichte Weste, dünne Windjacke oder wattierte Outdoorjacke: Diese Entscheidung mache ich natürlich vom Wetter abhängig. Strahlt die Sonne vom Himmel, reicht eine leichte Weste über meiner Fleecejacke vollkommen aus. Ist es windig, greife ich zu einer robusten Windjacke die nichts durchlässt und lässt uns die Sonne im Stich, dann kommt meist die wattierte Outdoorjacke zum Einsatz.
  • Gummistiefel oder wasserdichte Wanderschuhe: Gerade in der Übergangszeit und nach dem letzten Schnee ist es oft richtig matschig. Es kommt natürlich auch darauf an, wo man mit seinen Hunden spazieren geht – wir sind zu 99 % auf Feld- oder Bergwegen unterwegs und da ist gutes Schuhwerk einfach unerlässlich. Zum einen investiere ich hier in Gummistiefel und zum anderen in Wanderschuhe mit gutem Profil, die im besten Fall auch noch wasserdicht sind.
  • Schildkappe: Meine Schildkappe hat sich zu einem echten Gassi Must-have gemausert. Sie schützt vor Sonne, Wind und ein wenig vor Regen und das Wichtigste: Sie hält meine Haare aus dem Gesicht.
  • Trainingsrock: Seit ein paar Jahren ist der Hunde Trainingsrock neben meinen Vierbeinern mein treuer Begleiter. Ich verwende ihn nahezu täglich, da er einfach unglaublich praktisch ist. Er hat insgesamt 5 verschiedene Taschen wo Leckerlis, Spielzeug, Leinen und Kotbeutel ihren Platz finden. Kleine Reißverschlussfächer für Handy, Schlüssel und Co. sind ebenfalls vorhanden. Vor allem von Frühling bis Herbst ist der Trainingsrock wirklich hilfreich, da ich einfach alles beisammen habe und keine zusätzlichen Taschen brauche.

Wie sehen eure Gassi Outfits aus? Auf was könnt ihr beim Spaziergang mit den Fellnasen nicht verzichten?

Stellt hier euer persönliches Gassi Outfit zusammen:

Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com Mein Gassi Outfit im Frühling, Hund Trainingsrock, Sportmode, Alltag und Sport mit Hund, Was zum Gassi gehen anziehen, Gassi Outfit Must Haves, Hundeblogger Österreich, Tipps und Tricks, www.thepawsometyroleans.com

Info: Der Beitrag enthält Werbelinks. Bei einem Kauf über einen Werbelink, erhalte ich eine Provision. Der Kaufpreis selbst verändert sich dadurch nicht, es ist lediglich eine kleine Wertschätzung für meine Arbeit.

8 comments

  1. Ein echt schickes Gassi-Outfit … da ist es bei uns eher langweilig, hier gibt es so etwas nämlich nicht. Da ich ja früher die Hunde immer mit im Büro hatte – und dann logischerweise auch vor dem Büro, während der Mittagspause und auch danach eine Runde drehen musste – ist jedes Outfit bei mir ein Gassi-Outfit. Ich muss auch gestehen, ich wäre viel zu bequem mich wegen der Spaziergänge mehrmals am Tag umzuziehen!
    Allerdings habe ich ein reines Regen-Outfit – das ist optisch nicht ansprechend, aber wasserdicht 😉 Da ich nicht sehr viel mitnehme bei unseren normalen Runden passt alles notwendige dafür in ein kleines Schlüsselmäppchen!

    Liebe Grüße,
    Isabella mit cara und Shadow

    1. Das hört sich gut an! 🙂 Die Gassi Outfits hängen eben wie du sagst auch vom persönlichen Alltag ab. Da ich selbstständig bin, laufe ich tagein tagaus oft nur in Hundeklamotten herum. 🙂

  2. Ach diese Hunter Gummistiefel würden mich ja auch reizen. Aber da ich für den Winter Moon Boots habe, die halb hohen – Bräuchte ich die Hunter Stiefel nur im Frühjahr und dafür lohnen Sie sich nicht für mich. Trage beim Spazieren auch Grundsätzlich eine Trekking Schneehose. Sie ist Wind u. Wasserdicht und hält auch den Hintern warm. Kombiniert wird auch bei mir mit Outdoor Jacke und Fleecejacke darunter. Leider auch komplett schwarz! Für nächstest Jahr würde ich gerne etwas bunter unterwegs sein, ist ja schon trüb genug im Winter 🙂

    1. Im Winter habe ich auch kniehohe Moon Boots. Wir haben ja sehr lange sehr viel Schnee und da rentieren sie sich allemal. Die Hunter Boots trage ich im Grunde bis in den Herbst hinein – aber eben abwechselnd mit Wanderschuhen, je nachdem wo wir unterwegs sind.
      Ich mag Farbe eigentlich sehr gerne, lustigerweise bewege ich mich bei Hundeklamotten aber in Schwarz und Khaki. 🙂

  3. Hallo Verena!

    Sehr lange habe ich nach einem passenden Futterbeutel gesucht…wollte mir schon selber einen nähen. Ähm. Wozu es nie gekommen ist. Nach deinem Beitrag habe ich mir den Trainingsrock bestellt und bin begeistert! Endlich mal genug Platz für all das Zeug, das ich so mit mir rumschleppe! Toller Tipp!

    Danke und lieben Gruß,
    Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*